Das städtische Museum Welzheim

Das städtische Museum mitten am Kirchplatz gelegen bietet mit seinen orignalen Exponaten die ideale Ergänzung für die Vermittlung der römischen Geschichte. Die Rekonstruktionen und Steinskulpturen ergänzen den Besuch am Limes zu einer perfekten Einführung in die Römerzeit.

Städtisches Museum Welzheim

Um den malerischen Welzheimer Pfarrhof mit Ziehbrunnen gruppieren sich das ehemalige Dekanatsgebäude aus dem Jahre 1823, die Pfarrscheuer, das einzige nach
dem Stadtbrand von 1726 noch erhaltene Gebäude, das Hirtenhäusle, das Waschhaus, ein Backhaus und eine württembergische Schultoilette. Das Dekanatsgebäude beherbergt seit 1981 das Städtische Museum, das komplett saniert wurde.

Mit der Neugestaltung der Römerabteilung 2013 ist das Museum nun der zentrale Vermittlungsschwerpunkt für das UNESCO-Welterbe Limes für die Region Stuttgart. Dank seiner umfangreichen Sammlungen ist es auch zum Zentralmuseum für den Welzheimer Wald geworden.

Neben der großen römischen Abteilung werden volkskundliche Sammlungen und unter anderem historische
Spielsachen aus Welzheimer Produktion gezeigt. In den Nebengebäuden sind eine Schmiede- und Schusterwerkstatt eingerichtet. Gerätschaften rund um den Waschtag und Zeugnisse des alten Holzhandwerks sind ebenfalls dort untergebracht.

Römische Abteilung

Über 300 Funde, fast alle aus dem römischen Welzheim, veranschaulichen die Bereiche „Limes“, „Militärlager“, Zivilsiedlung sowie „Mensch-Alltag-Umwelt“.

Herausragend ist einer der größten Schuhfunde nördlich der Alpen, wovon einige Exemplare zu sehen sind. Eine weitere Besonderheit stellt der bronzene Schildbuckel vom Prunkschild eines römischen Kavalleristen dar. Aber auch ein Bronzefläschchen mit Emailverzierung, ein Bronzeeimer zum Mischen von Wein, eine gut erhaltene Holzverschalung eines römischen Brunnens und Palisaden vom Limes gehören zu den außergewöhnlichen Exponaten.

Moderne Präsentationstechniken bieten Ihnen auf anschauliche Weise viele Einblicke und Informationen. Lassen Sie sich von den „Virtuellen Limeswelten“, dem Animationsmodell eines Militärlagers sowie einem Mitmachmodell über die Methoden moderner Archäologie überraschen.

Homepage des städtischen Museums Welzheim